Track & Trace Teil 3

Anbieter globaler Serialisierungslösungen

Ab dem 9. Februar 2019 dürfen Zulassungsinhaber nur noch serialisierte, verschreibungspflichtige Arzneimittel verkaufen. Die Umsetzung der EU-Rechtsakte hat komplexe Anpassungsprozesse für die Unternehmen der Branche zur Folge. Finden Sie hier die wichtigsten Serialisierungsanbieter, mit denen Sie Ihr System fit für die neue Fälschungsschutzrichtlinie 2011/62/EU bekommen.

Zur Umsetzung der Fälschungsrichtlinie muss ein Datenaustausch zwischen den produzierenden Maschinen, der Software und den Teilnehmern der gesamten Lieferkette stattfinden. Je nach Ausgangssituation haben Hersteller hierbei verschiedene Möglichkeiten für IT-Lösungen zur Arzneimittel-Serialisierung.

Loggen Sie sich ein, um eine Liste der größten Anbieter der verfügbaren IT-Serialisierungslösungen zu sehen.

In der Liste sind einige der größten Anbieter globaler Serialisierungslösungen sortiert nach dem Ursprung (Hardware oder Software) und alphabetisch sortiert. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Lesen Sie in Folge 4, welche Ausnahmen in der Serialisierungspflicht für die Schweiz und Liechtenstein gelten.

Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.

Anrede

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.

Sie möchten mit dem Autor Kontakt aufnehmen?
Schreiben Sie an: l.vandeurse@how2lifescience.com

Bildquelle: © benjaminnolte, Fotolia  

Kommentare

Noch nicht bewertet

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden